Und sie fuhr nicht….

und trauerte

Da hat man solche Pläne… und ist begeistert und über alle Maße hinaus verliebt in die Idee… Und alle schauen einen an als hätte man vollends einen an der Klatsche.

Was wohl auch stimmt.

Aber meine Kinder wurden mit hineingezogen. Ihnen wurde Angst gemacht das ich nicht wiederkomme etc. Also hab ich storniert. So ne Scheisse !

Aber sei es drum, es fließt trotzdem. Alles fügt sich auch wenn es sich dunkel und schwer anfühlt und ab und an noch immer keine Kraft zum Leben da ist. Es ist alles so wie es sein soll. Es kommt alles so wie es kommen soll. Das Universum lenkt und leitet. Ich muss es nur zulassen.

Meine Runden mit meinem Hund werden immer länger. Ich kann einfach nicht aufhören zu laufen. Es duftet nach Natur und meine Haut nach Sonne. Es ist ein wundervolles Gefühl. In den Momenten in denen ich mein Gesicht in die Sonne halte, empfinde ich eine unglaubliche Freude. Freude und ganz tiefen Frieden.

Nach allem was ich in den letzten Monaten erlebt habe sind das die kleinen Oasen für die es sich lohnt weiter zu machen.

Gestern noch war ich wütend und laut. Stand doch mein Expartner nach fast 6 Jahren Beziehung vor mir und erzählte mir wie glücklich er ohne mich sei und das er ja wieder frei ist und wer weiss welch schöne Frau ihm demnächst über den Weg läuft. Liebster… wenn du das hier liest…. Was ich bezweifel, denn du liest nicht gerne. Dann nimm dir zu Herzen… So sehr ich auch reif und weise sein möchte… Aber dir… wünsche ich gerade einfach nur einen Pickel an den Hintern!

Dieses Gefühl auch wütend sein zu dürfen. Ich bin wütend.. Und danach zerfleische ich mich warum ich jetzt nicht sage… heeeeey tooooooll, ich stehe da drüber und ich wünsche ihm das er glücklich wird.. NEIN irgendwie geht das nicht. Ich glaube bei den wenigsten die so etwas behaupten funktioniert es tatsächlich. Nicht wenn der Haustyrann vom Dienst vor einem steht und einen auf Hippieglücklich macht. Teilzeitvegetarier. Und noch viel mehr von so einem Schwachsinn. Um diesen Mist zu glauben hat er mich zu lange in den Senkel gestellt.

Aber auch dieses Gefühl ist fast verschwunden. Ich versuche wieder nach vorne zu blicken. Und bei dem nächsten Spontanbesuch, bleibt die Tür halt einfach zu. Thats it.

Mein Freund in Ungarn schickte mir Bilder und ich wäre in diesem Momenten einfach nur gerne dort.Ich hoffe sehr das ich dieses aufregenden Trip nachholen kann. Im Sommer.

 

 

Advertisements

Die Götter müssen verrückt sein….

…. oder bin ich es die verrückt ist? (ver)rückt?

Ein paar Voicemails, so um die 1000 Mails und es stand fest. Ich fahre nach Ungarn. ALLEIN. 2 Wochen. In meinem Zustand. Zelten. Mitten im Wald. Mit einem Mann der verrückter nicht sein kann.

Es wurden gekauft. Zelt und Rucksack und Lampe und dies und das und jenes und überhaupt noch das… Minimalismus ist ja super, aber wenn man in der Wildness überleben will braucht man unbedingt ne Luftmatraze. Oder ein Luftbett. Ach was solls ich nehm mir gleich ein Hotel. Hilfe… ICH…. in Ungarn. ALLEIN….

Und dennoch… ich fahre!

Ein Koffer, ein Rucksack und mein treuer Begleiter Wuff und das Abenteuer kann losgehen. Wenn nur meine Mitmenschen nicht wären. Die allesamt der Ansicht sind, dass ich einen Totalschaden habe. Ich bin absolut ihrer Meinung. Aber…. ich fahre!